Sonntag, 18. Juli 2010

eBay: Die Chinesen sind's - sind's die Chinesen?

Das muss ein komischer Moment sein: Da packt man die Revolver-CD der jüngst für wenig Geld ersteigerten Stereo-Remaster-Box aus, legt den Silberling ein, studiert die Hülle und muss feststellen, dass der Schlagzeuger dieser famosen Band gar nicht Ringo Starr hieß, sondern: Ringo Start...

Nun, die Asiaten hatten es noch nie so mit den westlichen Namen. Und bevor jemand fragt: Ob wenigstens der Sound stimmt, kann ich nicht sagen. Aber ich schätze mal, die Musik wurde von MP3s kopiert.

Kurz: Die zur Zeit sowohl bei eBay, als auch bei einigen Amazon-Händlern angebotenen Remaster-Boxen sind schäbige Counterfeits, Fälschungen, bei denen nicht nur die Namen falsch buchstabiert wurden.

Wie beim unteren Bild ersichtlich, handelt es sich in Wirklichkeit nicht um Remaster, sondern um: Remoster.

Das gut gemeinte Fazit des Rugglesby Chronicle: Finger weg!

Kommentare:

  1. Außerdem handelt es sich bei der CD-Verpackung um "Arswork", wie man beim unteren Photo lesen kann. - Schylar

    AntwortenLöschen
  2. Lieber nen Glas Most als diese Remoster. Aber wo Arswork draufsteht ist natürlich auch arse-work drin. Wenigstens ehrlich, die Chinesen.

    AntwortenLöschen